Home » Pinscher Blog » Flohbissallergie – Flöhe beim Hund

Flohbissallergie – Flöhe beim Hund

Bei der Flohbiss – Allergie reagiert das Immunsystem auf den Flohspeichel, Folgen sind Läsionen auf dem Rücken, am Schwanzansatz, unter den Achselhöhen und im Brustbereich. Weitere unangenehme Folgeerscheinungen sind starke Juckreize, Haarausfall (Alopezie) und Krustenbildung auf der Haut.

Eine Therapie kann nur mit einem Floh – Adultizid (z.B.Nitenpyram) oder Insekten Wachstumshemmer erfolgen. Darüber hinaus ist eine sorgfältige Umgebungsbehandlung (Wohnung, Haus, Auto, Zwinger etc.) notwendig, damit die Flöhe aus der unmittelbaren Umgebung des Hundes eliminiert werden.

Immunsystem des Hundes:

http://www.royal-canin.de/news-specials/faq/wissen-fuer-hundehalter/das-immunsystem-des-hundes/

weitere Infos zur Flobissallergie:

http://www.hauttierarzt.de/lexikon/flohbissallergie

Comments are closed.

| Impressum |